agrirouter mit dem Digitalisierungspreis Agrar und Ernährung Niedersachsen ausgezeichnet

„Die Digitalisierung ist DER Motor für die Land- und Ernährungswirtschaft. Sie bietet in vielfacher Hinsicht große Chancen. Diese Chancen wollen wir in Niedersachsen nutzen“, so leitet die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast die Preisverleihung des Digitalisierungspreises Agrar und Ernährung Niedersachsen ein.

Der mit insgesamt 10.000 € dotierte Preis wird in diesem Jahr erstmalig verliehen. Unter den Bewerbern befanden sich landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen des vor- und nachgelagerten Bereichs, Existenzgründer sowie nichterwerbswirtschaftliche Organisationen der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Eine Expertenjury hat nun aus den 15 aussichtsreichsten Bewerbungen die Gewinner gekürt.

Die DKE-Data GmbH konnte sich mit dem agrirouter den ersten Platz sichern. Ein große Ehre für das Team. „Die drei Gewinner-Projekte adressieren Probleme aus der täglichen Praxis. Sie erleichtern Arbeitsprozesse, fördern das Tierwohl beziehungsweise den Tierschutz oder steigern die Wirtschaftlichkeit mittels modernster digitaler Anwendungen. Dass das Bewerberfeld durchgehend ein hohes Niveau aufwies, zeigt: In Niedersachsen geht die Landwirtschaft in Sachen Digitalisierung voran“, so Prof. Dr. Clasen, Vorsitzender des Arbeitskreises Digitalisierung am ML und Jurymitglied des Digitalisierungspreises, über die Auswahl der Gewinner.

Neben einem Preisgeld wurden die Gewinner mit einem kurzen Image-Video ausgezeichnet. Wenn ihr dem Link folgt, findet ihr unser Video: https://youtu.be/PFwGhoZwi_4 
 

retour à la liste