EXEL Industries Gruppe entscheidet sich für den agrirouter

Osnabrück / Paris im März 2018.

Die französische EXEL Industries Gruppe wird rückwirkend zum 1. Januar 2018 der elfte Konsortialpartner im agrirouter-Konsortium. Die DKE-Data GmbH & Co. KG, Betreibergesellschaft der Datenaustauschplattform agrirouter, kann damit einen weiteren starken Partner begrüßen.

Zur EXEL Industries Gruppe gehören die Landtechnik-Marken Holmer, Hardi, Agrifac, Apache, Berthoud, Tecnoma, Evrard, Caruelle, Seguip, Nicolas, Thomas und Matrot. In den Bereichen Pflanzenschutz-Technik und Zuckerrübenvollernter ist die Firmengruppe eine der größten Anbieter. Die EXEL Industries Gruppe ist innovationsstark, verfügt über mehr als 280 Patent-Gruppen und nutzt ihre Marken für den Zugang zu internationalen Märkten. Die Unternehmensgruppe ist weltweit aktiv und verfügt neben der Farming-Sparte mit einem Industry- und einem Consumer-Bereich über zwei weitere Geschäftsfelder. Seit 1997 ist EXEL Industries an der Börse und hat im letzten Geschäftsjahr mit 3745 Beschäftigten mehr als 874 Mio. € umgesetzt.

Der strategische Ansatz einer offenen und diskriminierungsfrei zugänglichen Datenaus-tauschplattform und das technische Konzept des agrirouters hat auch die EXEL-Industries Gruppe überzeugt. Landwirte und Lohnunternehmer verbinden mit dem agrirouter individuell ihre Maschinen und Agrarsoftware Anwendungen unterschiedlicher Hersteller und können damit ihre betrieblichen Abläufe und ihre Wirtschaftlichkeit verbessern.

Getragen wurde der Ansatz bisher von einem für weitere Mitglieder offenen Konsortium zehn namhafter Landtechnik-Hersteller, die gemeinsam erkannt haben, dass Farming 4.0 nur funktioniert, wenn ein herstellerunabhängiger Datenaustausch möglich ist. Bis Ende 2017 fanden sich die Firmen AGCO, AMAZONE, DEUTZ-FAHR, GRIMME, HORSCH, KRONE, KUHN, LEMKEN, PÖTTINGER, RAUCH (in alphabetischer Reihenfolge) auf dieser Liste. Nun kommt, rückwirkend zum 1. Januar 2018, die EXEL Industries Gruppe dazu.

Unabhängig von Unternehmensgröße und Beitrittszeitpunkt hat weiterhin jedes Konsortialmitglied eine Stimme. Das gilt auch für weitere Interessenten aus dem Landtechnik-Bereich, die eine Gesellschafterrolle im Konsortium anstreben.

Software-Lieferant des agrirouters ist SAP. Das weltweit operierende Unternehmen entwickelt den agrirouter und garantiert den sicheren Betrieb sowie die internationale Nutzung der Datenaustauschplattform. Der offene Ansatz ermöglicht auch weiteren Marktteilnehmern (z.B. Herstellern von Agrar-Software, Agrarhandel, Betriebsmitteln, etc.), ihre digitalen Produkte zur Optimierung der landwirtschaftlichen Produktionsprozesse auf einem virtuellen Marktplatz auf der www.my-agrirouter.com Website zur Verfügung zu stellen.

About EXEL Industries Group
Spraying for farming and industry is the main business of EXEL Industries. The Group also operates in the market for watering equipment for the general public and beet harvesting. EXEL Industries intends to develop in its markets thanks to a permanent innovation policy and a strategy for internationalization. EXEL Industries employs about 3,750 persons in 29 countries, on all five continents.

NYSE-Euronext Paris, SRD Long, CAC Mid&Small 190
EnterNext© Index PEA-PME 150 (Mnemo EXE/ISIN FR0004527638)

www.exel-industries.com

zurück zur Liste
TwitterFacebookYouTube